Liefern nach Deutschland
  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • England
  • Finnland
  • Frankreich
  • Italien
  • Luxenburg
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweden
  • Spanien

Immunsystem unterstützen

Ein gut funktionierendes Immunsystem ist der beste Schutz vor Krankheiten. Grundlage hierfür sind eine gesunde und ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und die Vermeidung von Stress.
Gerade in den Wintermonaten leiden Pferde oftmals an mangelnder Bewegung und frischer Luft. In schlecht belüfteten Ställen kommt es daher leicht zu Atemwegsproblemen durch erhöhten Keimdruck und Schadgase (z.B. Ammoniak). Ist das erste Pferd erkrankt, so sind häufig nach wenigen Tage im ganzen Stall weitere Pferde ebenfalls betroffen. Auch schlechte Heuqualitäten können Einfluss auf das Immunsystem nehmen. Ist das Raufutter sehr staubig oder von Schimmel befallen, reagieren Pferde mit Husten und entwickeln im schlimmsten Fall sogar eine Heustauballergie.

 

Wie kann man das Immunsystem unterstützen?

Achten Sie auf eine ausreichende Mikronährstoffversorgung Ihres Pferdes

Es gibt ernährungsbedingte Mängel, die sich langfristig negativ auf den Organismus auswirken können. Daher sollte man in der täglichen Fütterung immer auf eine ausreichende Zufuhr von Mineralien und Vitaminen achten.

Wir empfehlen:  
 

Achten Sie auf die Darmgesundheit

Ein intaktes Darmmilieu hat großen Einfluss auf die Funktionen der körperlichen Abwehr. Zur Stabilisierung der Darmflora empfehlen wir Ihnen neben einer ausreichenden Raufutterversorgung (mind. 1,5 – 2 kg / 100 kg Pferdegewicht) unser AlpenGrün Mash. AlpenGrün Mash ist getreidefrei, vitalstoffreich und sorgt durch seine prebiotischen Eigenschaften für eine intakte Darmflora. Schleimstoffe können zudem die Magen- und Darmschleimhaut unterstützen. Mit AlpenGrün Mash können Sie das Wohlbefinden Ihres Pferdes verbessern.

Weitere schmackhafte Mash-Alternativen:  
 

Machen Sie Ihr Pferd mit Kräutern fit

Mit der Fütterung speziell zusammengesetzter Kräutermischungen können Pferdehalter Ihre Pferde auf unkomplizierte und einfache Weise zu mehr Wohlbefinden verhelfen und die Ausgewogenheit der Ernährung verbessern.
   
 

Achten Sie immer auf eine gute Raufutterversorgung

In den Wintermonaten bestehen die Hauptmahlzeiten Ihres Pferdes aus Heu oder Heulage. Doch leider sind schwankende Qualitäten und zu niedrige Raufuttermengen weit verbreitet. Hier können Sie Ihrem Pferd mit guten Heuersatzprodukten helfen! Produkte wie AlpenHeu, Pre Alpin Aspero, Pre Alpin Compact oder auch unsere Pre Alpin Wiesencobs werten die tägliche Raufutterration auf. Durch den artenreichen Gräser- und Kräuteranteil liefern unsere Produkte eine Vielzahl natürlicher Vitalstoffe, die den Speiseplan Ihres Pferdes auf gesunde Weise ergänzen.
Immunsystem unterstützen

Unsere Empfehlungen

Grundsätzlich gilt:

Eine gesunde Lebensweise und die Verminderung von Stressfaktoren helfen Ihrem Pferd körperlich fit zu bleiben. Auch eine artgerechte Haltung mit ausreichend Bewegung und frischer Luft ist in diesem Bezug nur förderlich. Psychisch profitiert das Pferd von einer naturnahen Haltung und Fütterung ebenfalls. Und ist die Psyche Ihres Pferdes in Ordnung, ist auch das allgemeine Wohlbefinden besser als bei gestressten Tieren.