+++ Aktuell Lieferverzögerung aufgrund hohen Bestellaufkommens +++
Liefern nach Deutschland
  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • England
  • Finnland
  • Frankreich
  • Italien
  • Luxemburg
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweden
  • Spanien

Vetripharm EQUIPUR Bronchialkräuter

14 speziell ausgesuchte Heilpflanzen unterstützen die Atmung und das Bronchialsystem.

Produktwissen

Beschreibung

Die optimale Nährstoffversorgung der Atemwege wird durch 14 speziell aufeinander abgestimmte, naturbelassene Heilpflanzen in EQUIPUR Bronchialkräuter gewährleistet.

Thymian, Fenchel, Fichte, Holunder und Anis enthalten hochkonzentrierte ätherische Öle. Sie unterstützen das Immunsystem und haben antimikrobielle Eigenschaften, die das Risiko einer Atemwegserkrankung deutlich verringern.
Im Bereich der Bronchien verfügen ätherische Öle außerdem über entzündungshemmende, krampf- und schleimlösende Wirkungen. Der Schleim wird verflüssigt und transportfähig gemacht. Durch die entzündungshemmende Wirkung wird der Hustenreiz reduziert.

Eibisch, Huflattich, Johannisbrot und Spitzwegerich sind Schleimstoffe, die eine Schutzschicht auf den Schleimhäuten des Atemapparates bilden. Sie reduzieren die Krankheitsanfälligkeit, besonders von Stauballergien, und lindert bestehende Entzündungen.

Die Maul- und Rachenschleimhaut wird durch Gerbstoffe verändert; somit können sich Krankheitserreger nurnoch schwer festsetzen. Im Rachenbereich wirken Eibisch, Spitzwegerich, Holunder und Eiche zusätzlich schmerzstillend und entzündungshemmend.

Huflattich, Süßholz und Holunder enthalten Flavonoide, diese hemmen das Wachstum von Viren.

Brennessel und Huflattich enthalten Karotinoide, die zu Vitamin A umgebaut werden. So kann die Immunabwehr stabilisiert und die Regenerationsfähigkeit der Schleimhautzellen verbessert werden.

Fichte und Brennessel verfügen über einen hohen Gehalt an Vitamin C, welches die körpereigenen Abwehrkräfte stimuliert.

Die Schleimkonsistenz wird durch Saponine (in Süßholz) verändert und so das Abhusten erleichtert.

Islandmoos hat mit seinen Flechtensäuren einen starken antibakteriellen Effekt. So kann der Atemapparat vor Infektionen geschützt werden.

Fütterungsempfehlung

Fohlen, Jungpferde, Ponys: 30 g pro Tag
Pferde (500 kg): 50 g pro Tag

mit dem Futter (gegebenenfalls angefeuchtet) oder als Tee verabreichen.

Um eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Fütterungsdauer mindestens 3 Wochen betragen. Die Fütterung über einen längeren Zeitraum oder ganzjährig ist problemlos und verbessert die Resultate.

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) besteht bei diesem Produkt wegen Kräuteranteil über 3% eine empfohlene Karenzzeit (von der letzten Anwendung des Produktes bis zum Einsatz auf dem Turnier) von 48 h.

Inhaltsstoffe

Zusammensetzung:

Kräutermischung (Brennnesselkraut, Huflattichblätter, Eibischwurzel, Fenchel, Anis, Süßholzwurzel, Fichtennadeln, Spitzwegerichkraut, Holunderblüten, Thymian, Johannisbrot, Islandmoos, Fichtensprossen, Eichenrinde)

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 15,9 %
Rohfett 5,6 %
Rohfaser 16,4 %
Rohasche 9,9 %
Natrium 0,1 %

Stand 01-2015

Alternative Produkte

Kundenbewertungen

Dieses Produkt hat im Durchschnitt 3 von 5 Äpfel innerhalb von 2 Bewertungen bekommen.