Liefern nach Deutschland
  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • England
  • Finnland
  • Frankreich
  • Italien
  • Luxenburg
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweden
  • Spanien

dr. WEYRAUCH Nr. 15 der HERBALIST

Ölmischung mit lebenswichtigen Fettsäuren und weiteren wertvollen Inhaltsstoffen.
In Spitzenqualität.

Nr. 15 der HERBALIST 1 l
Artikel-Nr.:WYF22010 (WYF22010)
Lieferbar in 1 - 3 Werktagen
61,95 €
57,90 €
57,90 € / kg 1.00 kg Flasche
Nr. 15 der Herbalist 5,0 l
Lieferbar in 1 - 3 Werktagen
261,45 €
244,35 €
48,87 € / kg 5.00 kg Kanister
Preis inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand

Produktwissen

Beschreibung

Essentielle mehrfach ungesättigte Fettsäuren (früher Vitamin F) haben vielfältige Aufgaben im Körper, z.B. der Aufbau der Zellmembranen (v.a. Nervenmembranen), die Stabilität von Haut und Horn, die Fließfähigkeit des Blutes und die Erhaltung der Fruchtbarkeit. Diese Fettsäuren sind in Ölen enthalten.

Ölfütterung ist in vielen Ställen üblich, dabei dient es entweder als zusätzliche eiweißarme Energiequelle oder als Ersatz für stärkereiches Getreide. Die Qualität des Öls spielt hierbei nur eine untergeordnete Rolle. Bestimmte Öle werden auch aufgrund ihres gesundheitlichen Wertes gefüttert.

Neben den lebenswichtigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind in Ölen auch Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren enthalten, die besonders bei der Bildung entzündungsregulativer Gewebshormone (Prostaglandine) eine wichtige Bedeutung haben.
Prostaglandine dienen zur Bekämpfung von Entzündungen im Bereich der Haut, der Nerven oder des Bewegungsapparates.
Die so genannten alpha- und gamma-Linolensäuren sind wichtig für die Hautgesundheit und zur Unterstützung der Ernährungstherapie der Ekzemer.

Für die Verdauung von Fett sind Gallensäfte aus der Leber notwendig, die für eine leichtere Aufspaltung für die Verdauungsenzyme sorgen. Dem Pferd fehlt, im Gegensatz zu den meisten Säugetieren, eine Gallenblase, denn die Verdauung des Pferdes ist von Natur aus auf die Aufnahme von Ölen aus Gräsern ausgerichtet. Pferden mit sensiblen Verdauungsstörungen kann also oftmals ein Schwung Öl über dem Futter helfen.

Hierfür eignet sich Nr.15 der Herbalist.

Der Herbalist besteht aus einer Mischung aus allerfeinsten kaltgepressten biologsch angebauten Ölen in Spitzenqualität. Die Anteile an mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie alpha- und gamma-Linolensäure sind im Vergleich zur Ölsäure und den einfach ungesättigten Fettsäuren besonders hoch. Bitterstoffhaltige Kräuter wie Artischocke, Mariendistel und Enzianwurzel runden die Rezeptur ab. Die bitteren sekundären Pflanzenstoffe fördern den Gallefluss und die Fettverdauung kann so problemlos in Gang gesetzt werden. Der Herbalist enthält zudem einen hohen Anteil an Punicinsäure, einer Omega-5-Fettsäure aus dem Granatapfelkern.

Granatapfelkernöl enthält, wie viele der anderen Öle, Phytosterole und Flavonoide.

Olivenöl ist reich an Fettbegleitstoffen wie Squalen (Bestandteil der Hautfette höherer Tiere, kommt vor allem in Fischen vor), Phytosterolen, Phenolen und Vitamin E und wurde deshalb in die Rezeptur einbezogen.

Weizenkeimöl liefert natürliches Vitamin E.

Borretsch- und Nachtkerzenöle sind bekannt für ihren Reichtum an hautschützenden Fettsäuren.

Der Herbalist bietet dem Pferd mit seinen vielfältigen Ölen ein breites Spektrum an verschiedensten Fettsäuren.
Leichtfuttrige Pferde profitieren vom Nr. 15 Der Herbalist, weil er bereits in geringen Mengen ein hohes Quantum an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und ein reichhaltiges Muster an Sekundären Pflanzenstoffe und Ölbegleitstoffen enthält.

Für Pferde, denen die Ölfütterung Energie liefern soll, kann der Herbalist zur üblichen Ölration (z.B. 150ml Mais- oder Sonnenblumenöl) zugefüttert werden.

Der Herbalist enthält kein Fischöl und wird sehr gerne aufgenommen.

Fütterungsempfehlung

20 bis 50 ml (ab 100 ml auf zwei Fütterungeinheiten verteilen), bei Kleinpferden entsprechend weniger

Inhaltsstoffe

Lein-, Oliven-, Hanf-, Nachtkerzen-, Borretschsamen-, Schwarzkümmel-, Weizenkeim-, Wildrosen-, Granatapfelkern-, Johanniskraut- und Traubenkernöl sowie Kräuter.

Alternative Produkte

Kundenbewertungen