Startseite > > Thema der Woche

Die Pferdeweide ist besonderer Beanspruchung ausgesetzt.

Beschlagene Hufe, abrupte Stopps wie auch der tiefe Verbiss der Pferde verletzen die Grasnarbe oder führen zu Bestandslücken.
Daher lautet das oberste Gebot bei der Pflege der Pferdeweiden: Erhaltung der Grasnarbe.
Spätestens im März wenn es frostfrei ist und die Weiden gut abgetrocknet sind kann mit der Pflege (Einebnen, Begradigung von Löchern, usw.) begonnen werden.
Bei lückigem oder schwachem Bestand sollte eine Nachssat im zeitigen Frühjahr erfolgen. Bei zu später oder keiner Nachsaat breiten sich aufgrund der Trittschäden unerwünschte und hartnäckige Unkräuter, wie zum Beispiel Hahnenfuß oder Sauerampfer aus. Dies gilt es zu vermeiden.
Bei der Wahl des Saatguts sollte auf Saatmischungen speziell für Pferdeweiden geachtet werden. Pre Alpin Saatgut enthält wertvolle Ober- und Untergräser, die für eine dichte Grasnarbe sorgen, weiter sind viele Kräuter enthalten, die nicht nur wohlschmeckend sind, sondern auch einen wertvollen Beitrag zum Wohlergehen des Pferdes leisten.
Speziell für Pferde die zu Hufrehe neigen bietet unsere Pferdeweide Sensitiv eine Gräsermischung mit sehr fruktanarmen Gräsern, die sich perfekt als Nachsaat eignet und eine schnelle und feste Grasnarbe bildet.
Der Kräutermix bietet Kräutervielfalt für jede Pferdeweide. Wohlschmeckende Kräuter machen das Futter schmackhafter und können zudem die Tiergesundheit fördern. So ist der Kräutermix eine sinnvolle Ergänzung zu Pre Alpin Saatgut und Pferdeweide Sensitiv, aber auch die alleinige Aussaat macht jede Weide wertvoller.
Unsere Saatgutmischungen sind für alle Böden geeignet.

Wichtige Tipps zur Neusaat oder Nachssat:

Zeitpunkt:

  • Zeitiges Frühjahr : ab + 5 Grad Celsius Bodentemperatur ( Ende März, Anfang April), jetzt keimt das Saatgut optimal  

Aussaat:

  • ca. 1 cm, wichtig ist eine gleichmäßige Aussaat

  • bei Bedarf Startdüngen

Aussaatstärke:

  • siehe Saatgut

Nach der Aussaat:

  • sollte der Keimungsprozess und Wachstumsprozess nicht unterbrochen werden (keine zu frühe Nutzung)

  • erster Schnitt im Juni wenn die Halme ca. 15-20 cm hoch sind, dabei ist eine Schnitthöhe von mind. 8 cm ideal

 

Allgemeine Pflege –  so haben Sie lange Freude an Ihrer Pferdekoppel:

  • Für Pferdeweiden sollte ausschließlich Saatgut für Pferdeweiden verwendet werden

  • Frühjahrspflege : Wiesen abschleppen, striegeln, walzen

  • Düngung:

  • Regelmäßige Grunddüngung  und Kalkung am besten auf Basis von Bodenproben

  • Phosphor Düngung im Frühjahr unterstützt das Pflanzenwachstum

  • Stickstoffdüngung  mit Kalkstickstoff gut gegen Weideparasiten ( Vorsicht: Wartezeit)

 

  • Lücken im Bestand zügig nach säen, damit sich keine unerwünschten Pflanzen ansiedeln (Sauerampfer etc); mit der Nachsaat nicht zu lange warten!
     
  • Keine Unter- oder Überweidung:
    • bei Unterweidung zu viel überständiges Gras, schlechte Grasnarbe;  Abhilfe : Umtriebsweide, Misch- oder Wechselbeweidung
    •  bei Überweidung zu viel Trittbelastung, offene Stellen führen zur Verbreitung von Giftpflanzen

 

  • Nach der Weidenutzung: Geilstellen ausmähen, überständiges Gras abmähen und abfahren, ggf. auch Mulchen. Weide ruhen lassen- sofern nötig – schnelle Nachsaat
  • Weide- und Schnittnutzung abwechseln
  • Bei schlechtem Wetter – für befestigte Ausläufe sorgen, kein Auftrieb auf nasse Weiden
  • Grasnarbe nicht zu kurz werden lassen
  • Weidehygiene: wenn möglich Kot absammeln

 

Testudo Saatgut
Agrobs Testudo Saatgut 100 g
10229
Saatgut für Landschildkrötengehege
0.10 kg  5,80 €
(29)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
58,00 €/kg
Bild Pferdeweide Sensitiv
Agrobs Pferdeweide Sensitiv 10 kg
3261
fruktanarme Gräsermischung
10.00 kg  75,55 €
(5)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
7,56 €/kg
Pre Alpin Saatgut Etikett
Agrobs PRE ALPIN Saatgut 10kg
3260
Bestes Saatgut für die Pferdekoppel
10.00 kg  83,90 €
(4)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
8,39 €/kg
Kräutermix - Saatgutmischung- Beutel
Agrobs Kräutermix 1 kg
3221
KräuterSaatgut für Pferdeweide
1.00 kg  25,50 €
inkl. MwSt/zzgl. Versand
25,50 €/kg

Mit unseren Bezahlmöglichkeiten kannst du bei uns online sicher einkaufen und bezahlen.

Visa Zahlungsart pferdefutter.de Mastercard Zahlungart pferdefutter.de PayPal Zahlungsart pferdefutter.de Vorkasse mit 2% Skonto bei www.pferdefutter.de

Bleibe immer auf dem Laufenden und erfahre als Erster von Trends, Produktneuheiten und exklusiven Angeboten.

Newsletterpferdefutter.de
Newsletter