Startseite > > --SAISON--

Frühjahrsfütterung


Im Frühjahr warten gleich mehrere Herausforderungen auf uns und unsere Pferde:
der Fellwechsel, das Anweiden, hohe Temperaturschwankungen.

Diese Herausforderungen können Verdauungs-, Kreislauf- und Stoffwechselprobleme als Folge haben. In dieser Zeit treten nicht selten Kotwasser und Durchfall auf – auch Kreislaufprobleme, Koliken und Hufrehe können sensiblen Pferden zu schaffen machen.
 

Füttern bei Kotwasser und Durchfall…

Kotwasser und Durchfall sind typische Anzeichen einer gestörten Darmflora. Schlechte Futterqualität, unzureichend Raufutter sowie abrupte Futterwechsel können Kotwasser und Durchfall begünstigen. Eine bedarfsgerechte Menge Heu von guter Qualität ist immer die Grundlage für die gesunde Pferdeernährung. Ist das nicht gegeben, sollte das Grundfutter Heu mengenmäßig aufgewertet oder, bei mangelnder Qualität, ersetzt werden. Möglich ist das mit 100%igen Heuersatzprodukten.

Diese Produkte haben einen sehr hohen Anteil an hochwertiger Rohfaser und werden den verdauungsphysiologischen Ansprüchen des Pferdes gerecht. Als Pflanzenfresser sind Pferde auf rohfaserreiches Futter angewiesen, um die rohfaserverwertenden Bakterien im Darm zu fördern und um ihren Energiebedarf zu decken.
 
Bei Kotwasser können sich folgende Produkte zusätzlich positiv auf die Darmflora auswirken:


Füttern bei Kreislaufproblemen und Koliken…

Von Kreislaufproblemen sind häufig ältere Pferde betroffen. Mit dickem Winterfell plötzlich bei 15 Grad plus im Sonnenschein, bei nächtlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt - da fällt es den meisten Pferden schwer, sich adäquat anzupassen. Kolikanfällig können sowohl junge als auch ältere Pferde sein. Eine ausgewogene Fütterung mit besonderem Augenmerk auf die Darmgesundheit kann unseren Pferden helfen. Ausreichend Bewegung unterstützt auf natürliche Weise den Kreislauf und somit auch die Verdauung.

Neben hochwertigem Grundfutter kann man empfindliche Pferde mit folgenden Produkten unterstützen:
 


Füttern bei Stoffwechselproblemen und Hufrehe…

Die Fütterung stoffwechselkranker Pferde stellt eine besondere Herausforderung dar. Jedes erkrankte Pferd sollte daher auch individuell betrachtet werden. In solchen Fällen ist es hilfreich, den betreuenden Tierarzt hinzuzuziehen. Gerne könnt Ihr euch auch an unsere Fütterungsberatung unter der Beratungshotline +49 (0) 8171 – 41 80 48 60 wenden.

Bei Stoffwechselproblemen und Hufrehe sollte auf eine rohfaserreiche Fütterung geachtet werden. Hochwertiges Eiweiß kann, je nach Bedarf, in einem angepassten Maß ergänzt werden. Auf Zucker, Getreide und Melasse sollte jedoch verzichtet werden. Mineral- und Vitalstoffe sollten bedarfsdeckend in der Ration enthalten sein, um die Versorgung mit lebensnotwendigen Mikronährstoffen sicherzustellen. Gerade stoffwechselkranke Pferde weisen hier oftmals einen erhöhten Bedarf auf.
 


Die Weidesaison unbeschwert genießen…

Das Anweiden spielt im Frühjahr ebenfalls eine große Rolle. Es kann die schönste Zeit des Jahres sein, kann durch die erzwungene Futterumstellung jedoch auch seine Tücken haben. Richtiges Anweiden ist eine Frage der Strategie. Nicht nur auf das langsame stufenweise Anfüttern über einen Zeitraum von mindestens vier Wochen ist zu achten, sondern auch auf die Pflege der Weide kommt es an.

Zur Erhaltung einer artenreichen Weide gehört regelmäßige Weidepflege, z.B. das Nachsäen. Agrobs bietet drei ausgewählte Saatmischungen für Weideflächen:
   
Junges Gras ist relativ rohfaserarm, dafür reich an Kohlenhydraten und Proteinen. Erst mit zunehmendem Alter der Pflanze, verschiebt sich das Verhältnis in Richtung Rohfaser. Nehmen die Pferde im Verhältnis mehr Kohlenhydrate und Proteine auf als Rohfaser, werden diese Nährstoffe nur unzureichend im Dünndarm verdaut und gelangen in den Dickdarm. Hier können sie das Verhältnis der im Darm lebenden Bakterien verschieben (Dysbiose), was wiederum zu einer pH-Wert-Absenkung führen und Verdauungsstörungen wie Kotwasser, Durchfall und Koliken bedingen kann. Sterben rohfaserverwertende Bakterien ab, werden Endotoxine freigesetzt, die über die bereits geschädigte Darmschleimhaut in das Blut gelangen und Stoffwechselerkrankungen wie Hufrehe auslösen können. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Pferde gerade auch zu Beginn und während der Weidesaison mit bedarfsangepassten Mengen Raufutter in Form von Heu oder Heuersatz versorgt werden.

Als Ergänzung zum Anweiden bieten sich neben den oben genannten Raufutterprodukten auch folgende Futtermittel bestens an:
Eiweißreiches Futter kann den Stoffwechsel insbesondere die Leber und Niere belasten. Um die Organe in ihrer Entgiftungsfunktion zu unterstützen, gibt es eine Vielzahl hilfreicher Ergänzungsfutter:
 
PRE ALPIN Wiesencobs Sack, hier online kaufen
PRE ALPIN Wiesencobs®
3 Varianten
Qualität seit 30 Jahren
20.00 kg  15,50 €
(41)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 0,76 €/kg
Alpengrün Mash - das getreidefrei Mash
AlpenGrün Mash
4 Varianten
getreidefreies Mash für Pferde - ohne Melasse
5.00 kg  12,90 €
(210)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 1,61 €/kg
PRE ALPIN Wiesenflakes Sack Heucobs in Flockenform
PRE ALPIN Wiesenflakes
3 Varianten
Raufutter für Pferde in Flockenform
20.00 kg  17,50 €
(88)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 0,85 €/kg
PRE ALPIN Senior Sack
PRE ALPIN Senior
3 Varianten
Seniorengerechte Fasern
12.50 kg  13,65 €
(71)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 1,06 €/kg
Alpenheu Ballen
AlpenHeu
2 Varianten
Pferdeheu, entstaubt - Grundlage jeder Pferdefütterung
12.50 kg  12,50 €
(51)
Zurzeit nicht bestellbar
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 0,97 €/kg
PRE ALPIN Aspero Ballen
PRE ALPIN Aspero
3 Varianten
Hochwertige Heuhäcksel
20.00 kg  19,80 €
(68)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 0,96 €/kg
Naturmineral, hier online bestellen
Naturmineral
4 Varianten
Die naturbelassene Mineralstoffversorgung
3.00 kg  25,00 €
(101)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 5,80 €/kg
Agrobs Zink pur Dose - www.pferdefutter.de
Zink pur für Pferde
2 Varianten
gezielte Zinkversorgung für Haut, Fell und Immunsystem
0.80 kg  19,90 €
(41)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 21,67 €/kg
Seniormineral Eimer - Abbildung, hier online
Seniormineral
4 Varianten
Mineral für alte Pferde
3.00 kg  30,00 €
(28)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 7,40 €/kg
Grünhafer, Ballen, pferdefutter.de
Grünhafer
3 Varianten
Grüner Hafer für Pferde - rohfaserreich und stärkearmes Kraftfutter
15.00 kg  16,50 €
(68)
Zurzeit nicht bestellbar
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 1,07 €/kg
LeichtGenuss Sackabbildung
LeichtGenuss
3 Varianten
Getreidefrei und ohne künstliche Zusatzstoffe!
15.00 kg  20,90 €
(41)
Zurzeit nicht bestellbar
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 1,35 €/kg
PRE ALPIN compact Karton
PRE ALPIN Compact
3 Varianten
Heucobs in Pocketform, das Heubrikett
15.00 kg  18,00 €
(48)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
ab 1,17 €/kg

Sicher einkaufen & bezahlen

Mit unseren Bezahlmöglichkeiten kannst du bei uns online sicher einkaufen und bezahlen.
 

Visa Zahlungsart pferdefutter.de Mastercard Zahlungart pferdefutter.de PayPal Zahlungsart pferdefutter.de Vorkasse mit 2% Skonto bei www.pferdefutter.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bleibe immer auf dem Laufenden und erfahre als Erster von Trends, Produktneuheiten und exklusiven Angeboten.

Newsletterpferdefutter.de
Newsletter