+++ Aktuell Lieferverzögerung aufgrund hohen Bestellaufkommens +++
+++ Aktuell Lieferverzögerung aufgrund hohen Bestellaufkommens +++
Liefern nach Deutschland
  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • England
  • Finnland
  • Frankreich
  • Italien
  • Luxemburg
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweden
  • Spanien
Magenprobleme

Magenprobleme

Mehr lesen
Viele Pferde leiden an Magenproblemen. Während man früher annahm, dass hauptsächlich Vollblüter und Sportpferde betroffen sind, weiß man heute: auch Freizeitpferde sind betroffen.
Wie kann man Magenproblemen vorbeugen?
Vermeiden Sie zu hohe Getreidegaben in der Futterration, indem Sie ausreichend Raufutter (mind. 1,5 – 2 kg / 100 kg Pferdegewicht) füttern und nur an den Bedarf angepasst Kraftfutter ergänzen. Die meisten Pferde bekommen deutlich mehr Getreide, als sie eigentlich benötigen. Hier sollte ein Umdenken stattfinden! Getreidefreie, faserreiche Futteralternativen versorgen Ihr Pferd ebenso gut und sind wesentlich schonender für den Verdauungstrakt.

Unsere besonderen Empfehlungen:
AlpenGrün Müsli ist ein getreidefreies, vitalstoffreiches Futter auf Basis warmluftgetrockneter Fasern. Der hohe Strukturanteil in AlpenGrün Müsli fördert die langsame Futteraufnahme des Pferdes und garantiert eine ausreichende Einspeichelung des Futters. AlpenGrün Müsli ist daher besonders magenschonend und für empfindliche Pferde bestens geeignet.

Schleimstoffe, Pektine und Eiweiße sind für eine intakte Magenschleimhaut förderlich. AlpenGrün Mash ist das ideale Zusatzfutter für einen gesunden Pferdemagen. Die prebiotische Prenatura-Faser in AlpenGrün Mash ist außerdem Nahrungsgrundlage für eine stabile Darmflora. Leinsamen und Flohsamen liefern die für die Magen- und Darmschleimhaut wichtigen Schleimstoffe. Apfelfasern, Rote Beete und Pastinake sind reich an Pektinen und für das Pferd leicht verdaulich. AlpenGrün Mash ist ein besonders magenfreundliches, getreidefreies Futter und kann im Bedarfsfall sogar dauerhaft täglich gefüttert werden.

Meiden Sie lange Futterpausen! Ist dies im Stall nicht möglich, können z.B. Heunetze die Futteraufnahmezeit verlängern. Als Beschäftigungsfutter für Zwischendurch empfiehlt sich z.B. Agrobs Pre Alpin Compact.

Ist die Heuversorgung insgesamt zu gering, sollten Heuersatzprodukte die fehlende Menge ergänzen. Gut geeignet sind Agrobs Pre Alpin Wiesencobs, Agrobs Pre Alpin Wiesenflakes, Agrobs Pre Alpin Aspero oder unser Agrobs AlpenHeu.

Auf die Kraft der Natur zurückgreifen..
Bitterstoffe aus Kräutern finden traditionell ebenfalls Verwendung, um die Magengesundheit zu unterstützen:
Und zu guter Letzt: vermeiden Sie Stress!
Beobachten Sie Ihr Pferd genau, fällt Ihnen auf, dass Ihr Pferd unter Druck steht, dann sorgen Sie für Ausgleich. Je ausgeglichener Ihr Pferd ist, umso weniger Gedanken brauchen Sie sich über Magenprobleme zu machen, wenn gleichzeitig die Fütterung stimmt.