Startseite > Nr. 5 Frühlingserwachen 400 g

Nr. 5 Frühlingserwachen
Nr. 5 Frühlingserwachen

dr. WEYRAUCH

Nr. 5 Frühlingserwachen 400 g

Kräuter für die Leber - für Pferde
Artikel-Nr.: WYF01004 (WYF01004)

Spezielle Kräutermischung mit Bitterstoffen zur Unterstützung der Leber


Nr. 5 Frühlingserwachen 400 g
je kg 97,50
Artikel-Nr.:WYF01004 (WYF01004)
0.40kg Dose
39,00
am Lager - sofort versandfertig
Nr. 5 Frühlingserwachen 800 g
je kg 93,75
Artikel-Nr.:WYF01008 (WYF01008)
0.80kg Dose
75,00
am Lager - sofort versandfertig
Nr. 5 Frühlingserwachen 1,2 kg
je kg 90,83
Artikel-Nr.:WYF01012 (WYF01012)
1.20kg Dose
109,00
am Lager - sofort versandfertig

Die Leber als entgiftendes Organ kann durch schwankende Grundfutterqualität, Medikamente, vorangegangene Infektionen oder Verwurmungen sowie durch Aufnahme von Jakobskreuzkraut oder anderen Giftpflanzen stark beansprucht werden.
Auch bei Verfettung mit einem Nährstoffüberschuss oder bei straffen Diäten wird die Leber durch schädliche Stoffwechselabbauprodukte strapaziert.

Leistungsnachlass, Müdigkeit und Störungen des Immunsystem wie chronische Bronchitis oder Sommerekzem sind Anzeichen einer überforderten Leber. Ebenso hormonelle Disbalancen und schlechte Laune.
Eine Störung der Leber kann meist nur durch ein Blutbild festgestellt werden, da sie ein hochregeneratives Organ ist, das Schäden erst sehr spät anzeigt.


Bittere Pflanzenstoffe

Nr. 5 Frühlingserwachen ist eine Kräutermischung aus 100% sorgfältig ausgewählten bitterstoffhaltigen Kräutern und Pflanzenteilen in reiner Apothekenqualität. Die Grundlage bilden Artischoke und Mariendistel. So wird ein hoher Anteil an Bitterstoffen, die zu den sekundären Pflanzenstoffen gehören, gewährleistet.

Bitterstoffe in der Pferdeernährung

Nicht nur bei bestehenden Leberproblemen sind Bitterstoffe in der Pferdernährung ratsam. Die regelmäßige Gabe von Bitterstoffen fördert die Sekretion von Galle und sorgt im Darm für ein basisches Milieu. So entsteht eine Art Puffersystem, das Unregelmäßigkeiten entgegenwirken kann. Bitterstoffe dienen also zur Prophylaxe gegenüber Hufrehe und Koliken.
Die Verdauung wird gefördert, die Leber gereinigt und regeneriert und der Appetit angeregt, was besonders bei Pferden mit Magenproblemen wichtig ist. Bitterstoffe wurden lange Zeit unterschätzt, gelten aber jetzt als besonders wichtig für die Gesundheit.


Ein Ernährungsbaustein für das ganze Jahr

Besonders im Fellwechsel oder nach Wurmkuren, bei Verlust der Lebensfreude oder bei großem Stress haben Bitterstoffe eine positive Wirkung. Sie können das ganze Jahr über zugefüttert werden und sind besonders bei schlechter Heu-, Stroh- oder Getreidequalität dringend notwendig.

Auch bei Hufrehe- oder EMS-erkrankten Pferden sollten zur Einleitung der Diät Bitterstoffe keinesfalls fehlen. Sie helfen dem Organismus beim Abtransport von Stoffwechselmetaboliten. Cushing-Patienten haben meist aufgrund der Kortisolwirkung eine Fettleber, deshalb muss hier der Gallefluss angeregt werden.

Auch Pferde, die zu Allergien oder Sommerekzem neigen haben einen erhöhten Bedarf an Bitterstoffen. Mit einer kontinuierlichen Fütterung von Nr. 5 Frühlingserwachen kann diesen Pferden geholfen werden.
Aber auch eine ausreichende Versorgung mit Spurenelementen ist wichtig.
Siehe dazu bitte auch Nr. 4 Goldwert.

Nr. 5 Frühlingserwachen ist auch in Kapselform für den Menschen erhältlich.

Fütterungsmenge tägl. 5 bis 10g. Reicht 40 Tage.
Mit Artischocke, Mariendistel, Birke, Löwenzahn, Zitwerwurzel
HERSTELLERDr. Weyrauch
Ihre Kundenmeinung hinzufügen

von Anonym (06.05.2015)

bisher überzeugt

Der Geruch des Produkts ist sehr intensiv, deshalb hatte ich Bedenkten, ob mein Pony das freiwillig frisst. Normalerweise ist er ziemlich mäklig und lässt alles liegen was er nicht kennt. Aber...Überraschung...er liebt dieses Pulver. Von Anfang an kein Problem, wird super angenommen. Füttere das Produkt nun seit 2 Wochen und bin bisher zufrieden.
von Anonym (21.04.2014)

Geschmacksache

Vom Grundsatz hört sich dieses Produkt gut an und möchte dem Pferd damit etwas gutes tun. Aber dadurch das der Geschmack schon recht intensiv ist, besteht hier die Gefahr: "was der Bauer nicht kennt, isst er nicht"! Sprich, es wird sehr viel Geld für ein hochwertiges Produkt ausgegeben, was jedoch vom Pferd nicht akzeptiert wird. Weder wenn's unters Mash gerührt wird, mit Apfelmus aufgepeppt, in Wasser aufgelöst wird, unter Honig gerührt wird oder mit etwas Leinöl oder ähnliches Abhilfe schaffen soll. Besser wäre, wenn der Kunde vorab das Produkt beim seinem Tier ausprobieren könnte.
Kunden kauften auch...
SH Meta Diät 25 kg
Meta Diät 25kg
2039
für die Leber
25.00 kg  45,60
inkl. MwSt/zzgl. Versand
1,82 €/kg
SH Equimeb Hepa 3 kg
Equimeb Hepa 3kg
SHF85030
3.00 kg  29,90
(1)
inkl. MwSt/zzgl. Versand
9,97 €/kg

Sicher einkaufen & bezahlen

Mit unseren Bezahlmöglichkeiten kannst du bei uns online sicher einkaufen und bezahlen.
 

Visa Zahlungsart pferdefutter.de Mastercard Zahlungart pferdefutter.de PayPal Zahlungsart pferdefutter.de Vorkasse mit 2% Skonto bei www.pferdefutter.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bleibe immer auf dem Laufenden und erfahre als Erster von Trends, Produktneuheiten und exklusiven Angeboten.

Newsletterpferdefutter.de
Newsletter